Hochschule Ruhr West

Die Hochschule Ruhr West (HRW) wurde 2009 mit zwei Standorten in Mülheim an der Ruhr sowie Bottrop gegründet. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Hochschule liegen dabei in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Wirtschaft. 

Durch Talentscouting punkten

Gut 40 % der Studierenden kommen direkt aus den Hochschulstädten, mit einem steigendenden Anteil von Personen mit Migrationshintergrund. Außerdem haben rund 60 % der Studienanfänger*innen, die das Studium an der HRW aufnehmen, den Schulabschluss an einer Gesamtschule oder an einem Berufskolleg erlangt. Der Hochschule war es daher von Anfang an ein wichtiges Anliegen, die Heterogenität und Vielfalt ihrer Studieninteressierten und Studierenden bei der Ausgestaltung der Studien- und Serviceangebote zu berücksichtigen, um Bildungsaufstiege möglich zu machen und denjenigen, die aus Nichtakademikerfamilien oder aus der Praxis kommen, neue Perspektiven anzubieten. 

Dementsprechend hat die HRW einen ihrer Schwerpunkte darauf gelegt, Angebote zu schaffen, die Schüler*innen eine frühzeitige Auseinandersetzung mit der Studien- und Berufswahl ermöglichen. Die zentralen Akteure in der Phase vor Studienbeginn sind die Studienberatung sowie das mint4u-Zentrum, die in Kooperation mit den Fachbereichen Angebote zur Unterstützung bei der Studienorientierung und Studienwahl anbieten. Mit dem sehr individuellen und über einen längeren Zeitraum begleitenden Beratungsansatz des Talentscoutings werden die bereits bestehenden Angebote ideal ergänzt, wodurch den Schüler*innen eine möglichst passgenaue Berufs- und Studienorientierung geboten werden kann. 

Insgesamt drei Talentscouts gehen regelmäßig in die Kooperationsschulen in Mülheim, Bottrop und Oberhausen, um dort mit talentierten Schüler*innen ins Gespräch zu kommen, sie in Angebote zu vermitteln, die ihre Berufsideen konkreter werden lassen oder in einem Workshop ihre Stärken zu ermitteln. Unterstützt werden sie durch das online-Portal „Level Up!“, wodurch die Schüler*innen leicht und unkompliziert mit den Talentscouts in Kontakt treten und Informationen erhalten können. Darüber hinaus erhalten Schüler*innen im einmal monatlich stattfindenden „Talent-Café“ die Gelegenheit, sich in gemütlicher Atmosphäre mit Vorbildern, Studierenden, Stipendiat*innen, Berufserfahrenen etc. – zu Themen rund um die Studien- und Berufswahl auszutauschen. Wer Interesse an einem Stipendium hat oder bei der Bewerbung noch Unterstützung benötigt, kann sich an die Stipendienberatung wenden, die derzeit gemeinsam mit der Studienberatung aufgebaut wird. Der „Talent-Talk“ bietet zudem die Gelegenheit, sich dem Thema der Talentförderung auf wissenschaftlicher Ebene anzunähern und mit unterschiedlichen Gastrednern in den Dialog zu treten. Und für das nächste Jahr ist bereits ein Projekt in Planung, welches nicht nur die unterschiedlichen Talente der Schüler*innen fördern, sondern vor allem auch Spaß bringen soll. 

Weitere Informationen unter www.levelup.nrw

Unsere Talentscouts

Kerstin Franz

Projektkoordinatorin

„Ich gehe davon aus, dass jeder Talent hat. Der persönliche Kontakt ist oft entscheidend, um das zu erkennen.“ Im Bildungsbereich kennt sie sich aus – sie hat u.a. Deutsch als Fremdsprache in Kairo unterrichtet und Ausbildungsabbrecher betreut.

E-Mail: kerstin.franz@get-your-addresses-elsewhere.hs-ruhrwest.de
Tel.: 0208 882542 21

Paul Pillath

Talentscout

Der passionierte Musiker und Sozialwissenschaftler sucht stets nach neuen Herausforderungen. „Jeder Jugendliche stellt mich mit seiner Individualität vor diese. Ich möchte zuhören und an den richtigen Stellen beratschlagen.“

E-Mail: paul.pillath@get-your-addresses-elsewhere.hs-ruhrwest.de
Tel.: 0208 882543 22

Simone Boßerhoff

Talentscout

 

E-Mail: simone.bosserhoff@get-your-addresses-elsewhere.hs-ruhrwest.de
Tel.: 0208 882543 25

Nils Bergenthum

Talentscout

Nils hätte gerne selbst einen Talentscout während des Abis gehabt. Mit seinem Studium zum Sozialpädagogen hat er dennoch seinen passenden Weg gefunden. „Ich möchte, dass Jugendliche ihre Träume verwirklichen können und sie dabei unterstützen.“

E-Mail: nils.bergenthum@get-your-addresses-elsewhere.hs-ruhrwest.de
Tel.: 0208 882543